Reiseapotheke – Vorbereitung für deine Reise

Ob Wochenendausflug oder längerer Urlaub: Eine Reiseapotheke ist eine wichtige Vorbereitung für jede Reise. Sie enthält Medikamente und Utensilien, die im Falle von Krankheit oder Verletzung während der Reise benötigt werden könnten.

Doch was gehört eigentlich alles in eine Reiseapotheke und wie kann man sie optimal zusammenstellen? Erfahre alles Wissenswerte und entdecke unsere Checkliste als kleine Hilfe für das Packen, damit du dich bestmöglich auf deine nächste Reise vorbereiten kannst.

Die wichtigsten Fragen für die Reiseapotheke

Leider kann es jeden treffen, krank im Urlaub zu werden oder sich sogar zu verletzen. Daher solltest du bereits im Vorfeld eine gut sortierte Urlaubsapotheke packen. Achte hierbei auf die Zollbestimmungen. Lass dich dazu auch gerne in einer Apotheke bzw. bei deinem Hausarzt/deiner Hausärztin beraten.

Denn im Ausland kann es vorkommen, dass du nur schwer dir bekannte Medikamente kaufen kannst. Deshalb packe einfach vor deiner Reise eine Grundausstattung an Produkten ein. So kannst du dir selbst helfen, wenn du krank wirst oder dich verletzt.

Zu Beginn solltest du dir die folgenden Fragen stellen

  • Was ist mein Zielland?
  • Reise ich mit dem Auto, Flugzeug oder Zug?
  • Wie lange ist meine Reise?
  • Wer begleitet mich in den Urlaub? (Familie, Kinder, Hund etc.)
  • Gibt es in meinem Urlaubsland Bestimmungen für Arzneien oder auch Impfungen?

Ein wichtiger Punkt: Bei der Zusammenstellung der Urlaubsapotheke für Säuglinge und/oder Kinder lasse dich bitte von einem Kinderarzt oder einer Kinderärztin beraten. Darauf werden wir hier in diesem Blogbeitrag nicht weiter eingehen.

Wann und für wen ist eine Reiseapotheke nötig?

Im Grunde genommen sollte jedes Lebewesen, das verreist, für sich genau abgestimmte Arzneimittel mit sich führen. Ja, auch dein Hund. Denn auch dieser kann krank werden oder sich verletzen. Daher solltest du dich mit deinem Tierarzt oder deiner Tierärztin des Vertrauens in Verbindung setzen und auch Arzneimittel für deinen geliebten Vierbeiner packen.

Nun aber natürlich die wichtigste Frage: Was gehört unbedingt hinein? In deine Urlaubsapotheke solltest du so wenig wie möglich, so viel wie nötig einpacken. Aber was heißt das genau? Welche Medikamente sollten unbedingt dabei sein? Brauche ich eventuell sogar Verbandszeug?

Unsere Reiseapotheken-Checkliste

Eine gut ausgestattete Apotheke ist ein unverzichtbarer Begleiter auf jeder Reise. Um sicherzustellen, dass du für alle Eventualitäten gerüstet bist, ist es sinnvoll, eine Checkliste zu erstellen.

Zu den Basisartikeln gehören:

Verbandsmaterialien

☐ Pflaster in verschiedenen Größen

☐ Sterile Kompressen

☐ Mullbinden

☐ Desinfektionsmittel

☐ Wundsalbe

Schmerzmittel und Medikamente

☐ Mittel gegen Schmerzen und Fieber

☐ Mittel gegen Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfallmittel und Mittel gegen Übelkeit

☐ Insektenschutzmittel und Zeckenzange

☐ Sonnenschutzmittel und Lippenbalsam (am besten mit Sonnenschutz)

☐ Augentropfen und Nasenspray

☐ Medikamente gegen Allergien oder Reisekrankheit

Zusätzlich zu den Basisartikeln können je nach Reiseziel und individuellen Bedürfnissen weitere Utensilien sinnvoll sein. Dazu gehören beispielsweise:

☐ Fieberthermometer

☐ Zäpfchen oder Wärmflasche gegen Bauchschmerzen

☐ Pinzette

☐ Einweghandschuhe

☐ Ohrstöpsel

☐ Moskitonetz

☐ Desinfektionsmittel für die Hände

☐ Notfallkontakte & Reiseversicherungsdokumente

☐ Arzneimittel für spezielle Bedürfnisse wie bei chronischen Erkrankungen oder für Diabetiker in ausreichender Menge

Denke daran, dass in manchen Ländern bestimmte Arzneimittel verschreibungspflichtig sind oder verboten sein können. Informiere dich daher im Voraus über die Einreisebestimmungen. Gerade, wer regelmäßig Medikamente einnehmen muss, sollte sich eine ärztliche Bescheinigung dafür besorgen.

Kleiner Tipp für die Reise mit dem Flugzeug:

Falls du in den Urlaub fliegst, lege eine leere Wärmflasche in dein Handgepäck. Wird dir super kalt auf deinem Flug, bitte das Kabinenpersonal im Flugzeug, dir die Flasche mit heißem Wasser aufzufüllen.

Gibt es clevere Ergänzungen für deine Reiseapotheke?

Schau dich gerne in unserem Onlineshop um. Ideal für unterwegs sind zum Beispiel unser alkoholfreies Bitterstern Bitter-Spray oder auch die Bitterstern Lutschpastillen Bitterfein. Unsere Bitterstern Creme Schnelle Hilfe ist super als Erste Hilfe nach einem Insektenstich. Wenn du sie in deinem Urlaubsort in den Kühlschrank stellst, erhältst du einen extra Frischekick.

Überlege einfach einmal, was dir guttut, wenn es dir mal nicht so super geht. Und dann schaue, ob du es in deinen Urlaub mitnehmen möchtest. Bedenke immer den lieben Satz: Packe so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig ein.

Reiseapotheke richtig packen: Handgepäck oder Koffer? Tipps für eine sorgenfreie Reise

Die Frage, wo die Reiseapotheke z. B. bei Fernreisen am besten verstaut werden sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich ist es ratsam, wichtige Utensilien und Medikamente, die du regelmäßig einnehmen musst, immer im Handgepäck mitzuführen, um im Fall von Verlust oder Verspätung des Koffers dennoch darauf zugreifen zu können.

Einige Fluggesellschaften erlauben zudem die Mitnahme von kleinen Mengen an Flüssigkeiten und Medikamenten im Bordgepäck, die über die üblichen Beschränkungen hinausgehen. Es ist daher sinnvoll, die wichtigsten Medikamente und Utensilien in einem durchsichtigen Beutel bei sich zu verstauen, um sie bei Bedarf schnell zur Hand zu haben.

Im Koffer können hingegen größere Mengen an Verbandsmaterialien, Schmerzmitteln und anderen Utensilien verstaut werden, die nicht unbedingt sofort benötigt werden. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass die Reiseapotheke gut verpackt ist, um ein Auslaufen oder Zerbrechen der Flaschen zu verhindern. Letztendlich ist es eine persönliche Entscheidung, wo die Arzneimittel am besten aufbewahrt werden.

Unser Tipp: Praktisch ist es, eine kleinere Reiseapotheke in der Kabine bei sich und eine umfangreichere Version im Koffer zu haben, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein. So kannst du entspannt reisen und im Notfall schnell reagieren.

Wo du eine Reiseapotheke kaufen kannst

Eine Reiseapotheke kann man in der Regel in jeder Apotheke erwerben. Sie bieten eine große Auswahl an Medikamenten, Verbandsmaterialien und Utensilien, die für die Zusammenstellung einer Reiseapotheke benötigt werden. Das geschulte Personal kann auch bei der Auswahl der richtigen Medikamente beraten und auf individuelle Bedürfnisse oder Unverträglichkeiten auf bestimmte Wirkstoffe eingehen.

Darüber hinaus bieten viele Apotheken auch vorgefertigte Reiseapotheken an, die bereits mit den wichtigsten Medikamenten und Verbandsmaterialien bestückt sind. Diese können eine praktische Option sein, wenn man keine Zeit hat, die Reiseapotheke selbst zusammenzustellen.

Weitere häufige Fragen zum Thema Reiseapotheke

Wie transportiere ich Medikamente, die gekühlt werden müssen?

Medikamente, die gekühlt werden müssen, sollten in einer isolierten Tasche oder einem Kühlbehälter mit Kühlakkus transportiert werden, um die richtige Temperatur während der Reise zu gewährleisten.

Wie viele Medikamente darf ich ins Ausland mitnehmen?

Die Menge an Medikamenten, die ins Ausland mitgenommen werden darf, variiert je nach Zielland. Es ist ratsam, die Einreisebestimmungen des Ziellandes zu überprüfen oder sich bei der Botschaft des Landes zu informieren.

Wie müssen Tabletten im Handgepäck transportiert werden? Wie viele Tabletten darf man mitnehmen?

Tabletten sollten im Bordgepäck in der Originalverpackung mit Beipackzettel mitgeführt werden, um sie leicht identifizierbar zu machen. Es gibt keine festgelegte Obergrenze für die Menge an Tabletten, solange sie für den persönlichen Gebrauch bestimmt sind.

Wo bekomme ich einen Medikamentenpass her?

Einen Medikamentenpass erhält man in der Regel bei seinem Arzt oder Apotheker. In einem Medikamentenpass werden alle wichtigen Informationen zu den eingenommenen Medikamenten festgehalten, was vor allem auf Reisen hilfreich sein kann.

Wir sind für dich da!

Wir beraten dich gerne unverbindlich rund um unsere Produkte.

Melde dich gerne unter 09195 808-0 oder schreibe uns an info@bitterstern.de